01. Welche Kosten sind zu erwarten?

Hand Kit-Sets kosten jeweils €175,00.

Jedes Kit-Set wird von einem Team von 3 bis 4 Personen zusammengestellt. Hinzu kommt eine Gebühr für unseren Moderator, Helfer (falls erforderlich), Organisation und Reisekosten (ab €700,00).

Die Kosten enthalten die Lieferkette der Hand von der Produktion bis zur Anpassung an die Empfänger.

Selbst moderierte Veranstaltungen (Self-Facilitated Events): Für Teams mit bis zu 20 Personen bieten wir die Option Self-Facilitated Events an, für die der wir Ihnen alles zusenden, was Sie benötigen, um die Veranstaltung selbst durchzuführen. Neben den Hand Kit-Sets, Werkzeuge und Bauanleitungen erhalten Sie eine PowerPoint-Videopräsentation mit Hinweisen zur Durchführung der Veranstaltung. Am Ende senden Sie uns einfach die fertigen Hände zurück. Mit dieser Option wird eine Organisationsgebühr zu den Kosten der Hände hinzugefügt. Diese Gebühr beginnt bei €100,00.

Alle Preise zzgl. MwSt. / MwSt.

02. Wie bekomme ich ein Angebot oder buche eine Veranstaltung?

Wenden Sie sich einfach an das Hand Project Team.

03. Englisch oder Deutsch?

Wir können diese Veranstaltung in beiden Sprachen durchführen

04. Wer gründete Team Benefit’s „The Hand Project“?

Chris Gulley kommt aus Neuseeland. Dort gründete er 1995 eine Teambuilding-Firma. Das zusammenbau von Handprothesen ist eine der Veranstaltungen, die dort durchgeführt wurden, und eine, bei der Chris den erstaunlichen Unterschied gesehen hat, den diese Veranstaltung mit den teilnehmenden Personen und natürlich den Empfängern der Hände macht. Chris zog 2012 nach Deutschland und bot hier zukunftsorientierten Teams das Event an.

Chris Überzeugung ist, dass Menschen an Arbeitsplätzen, andem sie sich mit höherenkaritativen Zwecken verbinden, bessere Leistungen erbringen und einen starken Beitrag zu einer besseren Welt leisten können.

05. Ist das eine Wohltätigkeitsorganisation? Können wir eine Spendenquittung bekommen?

„The Hand Project“ von Team Benefit ist eine einzigartige Partnerschaft zwischen gemeinnützigen und gemeinnützigen Organisationen. Helping Hands sollte in erster Linie als „Teambuilding-Event“ angesehen werden, aber mit einem sehr gemeinnützigen Ergebnis. Es ist diese einzigartige Partnerschaft, die es so vielen Unternehmen ermöglicht hat, die erstaunlichen Ergebnisse eines Teamevents mit einem solchen Ergebnis zu erleben.

Wir können keine Rechnung vorlegen, die als Spende besteuert werden kann – wir sind keine eingetragene gemeinnützige Organisation.

Wir nehmen gerne Spenden entgegennehmen, um die Verteilung der Hände durch die „Give Dignity gGmbH“ zu unterstützen.

06. Bekommen wir ein Foto von der Person, die unsere Hand-Prothese bekommt?

Wenn eine Hand gebaut wird, wird ein Foto des Teams, das die Hand gebaut hat, gedruckt und in die dekorierte Schutzhülle der Hand gelegt.

Zu einem späteren Zeitpunkt wird ein Empfänger in einem Entrichtungsland dieses Foto der Menschen sehen, die „ihre“ Hand gebaut haben.

Wenn möglich, wird vom Empfänger ein Foto mit dem Foto und / oder der dekorierten Tragetasche aufgenommen. Wir tun, was wir können, dass dieses Foto Sie erreicht, aber wie jeder, der in Entwicklungsländern gereist ist, bezeugen kann, laufen die Dinge nicht immer nach Plan…

Auch hier werden wir diese Fotos nur nach Möglichkeit mit Ihnen teilen.

07. Kann ich eine Hand zum selbst zusammenbauen kaufen?

Ja, Sie können eine oder mehrere Hände kaufen, um Sie selbst zusammenbauen. Dies ist eine gute Gelegenheit für ein sinnvolles Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk. Kontaktieren Sie uns einfach.

08. Was sind die Anforderungen an Veranstaltungsort und Veranstaltung?

1. Veranstaltungsort / Raum:

Wir haben The Hand Project in allen möglichen Räumen, Veranstaltungsorten und Umgebungen durchgeführt. Notwendig ist ein komfortabler, trockener Ort mit der Möglichkeit, die gesamte Gruppe anzusprechen. Optimal ist es, für die Einführungspräsentation, das Zusammensetzen der Hände und die Abschlusspräsentation am selben Ort zu bleiben. Wir können jedoch flexibel reagieren, wenn dieses nicht möglich ist.

Der Raum benötigt nichts außer den unten aufgeführten AV-Geräten (d. H. Keine Flipcharts usw.).

2. Tabellen:

Ideal sind Tische, an denen ein Team von 3 bis 4 Personen sehr eng zusammenarbeiten kann. Größere Tische, an denen Teammitglieder zur Zusammenarbeit hinübergreifen müssen, sind nicht optimal (aber wären auch praktikabel). Ein optimales Maß ist 100 cm x 70 cm.

3. Audiovisuelle Anforderungen:

Wir benötigen einen Datenprojektor und eine Leinwand (oder einen Fernseher), die für die Gruppengröße geeignet sind. Unsere Laptops sind sowohl mit HDMI- als auch mit VGA-Ausgängen ausgestattet. Für Gruppen über 30 benötigen wir außerdem einen Lautsprecher (für Videos).

Für Gruppen unter 30 Personen können wir bei Bedarf unseren eigenen Beamerbereitstellen (jedoch keinen Bildschirm).

Im Allgemeinen benötigen wir auch bei Gruppen bis etwa 100 Personen kein Mikrofon.

4. Erfrischungen:

Wenn Sie Erfrischungen anbieten möchten, halten Sie diese bereit so dass sich die Teilnehmer während der Veranstaltung selbst bedienen können. Wir bitten Ihreseits, während der Veranstaltung KEINE Pausen einzuplanen.

5. Dauer der Veranstaltung:

Die Veranstaltung dauert in der Regel insgesamt zwischen 2,5 und 3 Stunden.

6. Vorbereitungszeit:

Für die Einrichtung benötigen wir ungefähr 15 Minuten für kleinere Gruppen (bis zu 30) und 30 Minuten für größere Gruppen.